Deaktivieren von „Offline arbeiten“ in Outlook

In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie die Funktion „Offline arbeiten“ des Microsoft Outlook-Desktop-Programms deaktivieren können.

Methode 1 Unter Windows

1 Öffnen Sie Outlook. Klicken oder doppelklicken Sie auf das Symbol der Outlook-App, das einem weißen „O“ auf einem dunkelblauen Feld ähnelt.

2 Stellen Sie sicher, dass Outlook derzeit offline ist. Es gibt einige Anzeichen dafür, dass sich Outlook derzeit im Modus „Offline arbeiten“ befindet:[1]
Ein Feld „Offline arbeiten“ wird unten rechts im Outlook-Fenster angezeigt.
Ein weißes „X“ auf einem roten Kreis wird auf dem Symbol der Outlook-App in der Taskleiste angezeigt (nur Windows).

3 Klicken Sie auf die Registerkarte Senden/Empfangen. Sie befindet sich im blauen Banner am oberen Rand des Outlook-Fensters. Am oberen Rand des Fensters wird eine Symbolleiste angezeigt.

4 Stellen Sie sicher, dass die Schaltfläche Offline arbeiten aktiv ist. Diese Option befindet sich ganz rechts in der Symbolleiste Senden/Empfangen. Wenn die Schaltfläche aktiv ist, ist der Hintergrund der Schaltfläche dunkelgrau.
Wenn der Hintergrund nicht dunkelgrau ist, ist „Offline arbeiten“ nicht aktiviert.

5 Klicken Sie einmal auf die Schaltfläche Offline arbeiten“. Sie befindet sich in der rechten Ecke der Symbolleiste.
Wenn die Schaltfläche nicht aktiv war, versuchen Sie, zweimal darauf zu klicken – einmal, um den Offline-Arbeitsmodus zu aktivieren, und einmal, um ihn zu deaktivieren -, bevor Sie fortfahren.

6 Warten Sie, bis die Meldung „Offline arbeiten“ verschwindet. Sobald diese Markierung unten rechts im Fenster verschwindet, sollte Outlook online sein.
Möglicherweise müssen Sie die Funktion „Offline arbeiten“ ein paar Mal aktivieren und dann wieder deaktivieren, bevor „Offline arbeiten“ verschwindet.

Methode 2 auf dem Mac

1 Öffnen Sie Outlook. Klicken oder doppelklicken Sie auf das Symbol der Outlook-App, das einem weißen „O“ auf einem dunkelblauen Feld ähnelt.

2 Klicken Sie auf Outlook. Es befindet sich in der Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms. Daraufhin wird ein Dropdown-Menü geöffnet.

3 Klicken Sie auf Offline arbeiten. Dies ist die dritte Option im Dropdown-Menü. Wenn sich Outlook im Offlinemodus befindet, sehen Sie ein Häkchen neben „Offline arbeiten“ im Haupt-Dropdown-Menü von Outlook. Um den Offline-Modus zu deaktivieren, vergewissern Sie sich, dass das Häkchen neben „Offline arbeiten“ im Haupt-Dropdown-Menü von Outlook nicht mehr vorhanden ist.

Epson Drucker WF-2510 mit WiFi verbinden

Sind Sie auf der Suche nach einer Anleitung für den Anschluss eines Epson-Druckers WF-2510 an Wi-Fi? Dann ist dies genau das Richtige für Sie: eine schrittweise Anleitung für den Wi-Fi-Anschluss eines Epson-Druckers.

Wenn Sie einen Epson-Drucker WF-2510 in Ihrem Büro oder zu Hause haben, müssen Sie Ihren Drucker mit Ihrem Netzwerk verbinden, damit er bequem und reibungslos funktioniert. In diesem Beitrag finden Sie eine schrittweise Anleitung, wie Sie Ihren Brother-Drucker mit WiFi verbinden können.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die WiFi-Verbindung für Ihren Epson-Drucker WF-2510 unter Windows zu aktivieren.

Bevor Sie beginnen, müssen Sie Folgendes überprüfen:

Kennen Sie Ihren Netzwerknamen und Ihre Passwörter
Ihr Epson-Drucker WF-2510 ist mit einer Wireless- oder Ethernet-Verbindung eingerichtet

So geht’s:

Schalten Sie Ihren Epson-Drucker WF-2510 ein.
Drücken Sie die Home-Taste auf dem Bedienfeld des Druckers.
Wählen Sie mit der Pfeiltaste die Option Wi-Fi-Setup. Drücken Sie dann OK.

Drücken Sie auf OK, bis Sie die Auswahl sehen. Wählen Sie dann Wi-Fi-Setup-Assistent und drücken Sie OK.

Wählen Sie nach dem Suchvorgang den Netzwerknamen auf dem Bildschirm aus.

Geben Sie Ihr Netzwerkpasswort ein.

Warten Sie auf diesen Bildschirm und drücken Sie dann OK.

Ihr Drucker ist nun erfolgreich mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden.

Fehlerbehebung Epson Drucker WF-2510 WiFi-Verbindung

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Wi-Fi-Name und -Passwort korrekt sind.
Vergewissern Sie sich, dass keine Schnittstellen zwischen Ihren Geräten vorhanden sind.
Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung
Vergewissern Sie sich, dass Ihr Epson-Drucker über den richtigen und neuesten Treiber verfügt
Installieren Sie Reimage
Vergewissern Sie sich, dass Ihr Epson-Drucker über den korrekten und aktuellen Treiber verfügt
Wenn Sie feststellen, dass Ihr Druckertreiber aktualisiert werden muss, gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie den Treiber aktualisieren können.

Option 1: Manuell – Sie benötigen einige Computerkenntnisse und Geduld, um Ihre Treiber auf diese Weise zu aktualisieren, denn Sie müssen genau den richtigen Treiber online finden, ihn herunterladen und Schritt für Schritt installieren.

Epson-Drucker aktualisieren ständig ihre Treiber. Um sie zu erhalten, müssen Sie die offizielle Epson-Website besuchen, nach dem Produkt suchen und die Treiber für Ihre spezielle Windows-Version (z. B. Windows 32 Bit) finden.

Sobald Sie die richtigen Treiber für Ihr System heruntergeladen haben, doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber zu installieren.

ODER

Option 2- Automatisch (empfohlen) – Dies ist die schnellste und einfachste Option. Mit nur ein paar Mausklicks ist alles erledigt – auch für Computerneulinge ein Kinderspiel.

Wenn Sie nicht die Zeit, die Geduld oder die Computerkenntnisse haben, um die Brother HL 3170cdw-Treiber manuell zu aktualisieren, können Sie es mit Driver Easy automatisch tun.
Driver Easy erkennt automatisch Ihr System und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, welches System auf Ihrem Computer läuft, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, bei der Installation einen Fehler zu machen.

Sie können Ihre Treiber entweder mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy automatisch aktualisieren. Mit der Pro-Version brauchen Sie nur 2 Klicks (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie):

1) Laden Sie Driver Easy herunter und installieren Sie es.

2) Starten Sie Driver Easy und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen. Driver Easy wird dann Ihren Computer scannen und alle problematischen Treiber erkennen.

3) Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren neben dem Audiotreiber, um automatisch die richtige Version dieses Treibers herunterzuladen, die Sie dann manuell installieren können (Sie können dies mit der KOSTENLOSEN Version tun).

Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren, um automatisch die korrekte Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren. (Hierfür ist die Pro-Version erforderlich, die umfassenden Support und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bietet. Wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken, werden Sie zum Upgrade aufgefordert).